Einträge von Luise

Vermisste Tiere: Chip und Registrierung von Hund und Katze notwendig?

Aus aktuellen Anlässen ruft das Team des Tierparadies Schabenreith dringend dazu auf, Hunde und Katzen chippen und vor allem registrieren zu lassen. Diese Woche kam es wiederholt zu Fällen, in denen wir entlaufene Hunde nicht sofort oder auch gar nicht in ihr ursprüngliches Zuhause zurückführen konnten. Die Mikrochipnummer allein genügt nicht, um den Halter oder […]

Glücklich auf drei Beinen: Rehkitz PÜ-REH

Vor 6 Monaten kam PÜ-REH als schwerst verletztes Rehkitz ins Tierparadies Schabenreith. Eine landwirtschaftliche Mähmaschine hatte ihr rechtes Hinterbein zur Hälfte abgerissen und auch die Wirbelsäule verletzt. Tierheimleiterin Doris Hofner-Foltin erinnert sich an die schwierige Anfangszeit: „Die ersten Nächte waren nervenaufreibend, da PÜ-REH das Flascherl verweigerte und nicht trinken wollte. Das abgerissene Beinchen mussten wir […]

Tierparadies Schabenreith nimmt kranken Streunerkater Netflix auf

Wir haben seit vergangener Woche ein neues Sorgenkind: Tierfreund:innen fanden einen noch jungen Streunerkater, fingen ihn ein und ließen ihn tierärztlich versorgen. Im Zuge der Untersuchung und Kastration wurde beidseitig des Kopfes nekrotisches Gewebe festgestellt und operativ entfernt.

“Mit Krücken, Charme und Gummistiefel”: Anekdoten und Geschichten aus dem Tierparadies Schabenreith

Gerade in diesen turbulenten Zeiten tut uns Lachen gut. Im Tierparadies Schabenreith ist immer etwas los und es gibt viel zu berichten. Tierheimleiterin Doris Hofner-Foltin findet selten Gelegenheit die kuriosen Begebenheiten schriftlich festzuhalten. Doch die Autorin musste ins Krankenhaus und nutzte die Zeit dazu, etliche Geschehnisse und Erlebnisse niederzuschreiben.