Beiträge

Verletzte Waldschnepfe wird gesund gepflegt

Eine verletzte Waldschnepfe haben wir kürzlich in unsere Wildtierpflegestation aufgenommen. Ihr rechter Flügel war unbeweglich und sie hatte ein Anflugtrauma erlitten. Diese wunderbaren Vögel werden sinnloserweise gejagt und getötet als “sportliche Herausforderung”, da sie sehr schnell sind und ein Sichtfeld von 360 Grad haben. Die Schnepfe steht auf der Vorwarnliste der Roten Liste gefährdeter Arten. […]

Verunfalltes Geißkitz REHBECCA erholt sich im Tierparadies Schabenreith

Ein Notruf erreichte Sonntagnachmittag unsere Tierrettung: Ein ca. 4 Monate altes Geißkitz war verletzt in Schwanenstadt beim Spazierengehen gefunden worden.

Blinde Passagiere: Nest mit Bachstelzenbabys reist unfreiwillig von Nieder- nach Oberösterreich

Ein Nest mit fünf jungen Bachstelzen fuhr unbemerkt mit einem Holztransporter von Niederösterreich nach Oberösterreich.

Tierrettung: Turmfalkenbabys stürzten mit Nest 7 Meter in die Tiefe

Zwei drei Wochen alte Turmfalkenbabys stürzten samt Nest vom Dach eines 7 Meter hohen Gebäudes in die Tiefe. Das Unglück ereignete sich auf einem Hof in Pettenbach bei der Inbetriebnahme eines Lüftungsrohres, in dem ein Turmfalke sein Nest gebaut hatte.

Jugendliche mit Herz retten Amselbaby

Eine Schülergruppe entdeckte am Dienstag, 28. Juni 2022 im Stadtpark Kirchdorf an der Krems ein aus dem Nest gefallenes Amselbaby. Die Jugendlichen riefen die Tierrettung des Tierparadies Schabenreithzu Hilfe und sicherten den Jungvogel.

Happy End: Genesener Uhu ausgewildert

Ein verletzter Uhu landete Ende April direkt in einem Hundeauslauf desTierparadies Schabenreith. Der imposante Raubvogel hatte eine Flügelfraktur und wurde in der Greifvogel- und Eulenschutzstation Ebelsberg des Naturschutzbundes weiter betreut.

Rasenroboter: Igel mit abgetrenntem Bein

Ein Igel mit fehlendem Bein, der Opfer eines Rasenroboters wurde, erhält bei uns im Tierparadies Schabenreith medizinische Versorgung. Der Igel ist stark abgemagert und hatte sehr großen Hunger. Möglicherweise konnte er sich aufgrund seiner Verletzung keine Nahrung suchen.

Zuwachs bei der Barista-Gang: Zwei verwaiste Fuchsbabys gerettet

Zwei verwaiste Fuchsbabys werden seit wenigen Tagen im Tierparadies Schabenreith aufgezogen.

Hände weg von gesunden Wildtierkindern!

Im Frühling entdecken viele Menschen bei Wanderungen oder Ausflügen in der Natur junge Wildtiere. Täglich rufen uns mehrfach besorgte Menschen an, die beim Spazierengehen ein Feldhasenbaby oder Rehkitz in der Wiese finden und meinen, es bräuchte Hilfe.

Verletzter Uhu sucht sich Hilfe im Tierparadies Schabenreith

Ein verletzter Uhu landete im Tierparadies Schabenreith, man könnte meinen er suchte sich selbst Hilfe bei uns 😉