Wildvögel brauchen unsere Unterstützung im Winter

Die Wintermonate stellen für Wildvögel eine besondere Herausforderung dar. Der Mangel an natürlichen Nahrungsquellen, verursacht beispielsweise durch Bodenversiegelung, artenarme Gärten und industrielle Landwirtschaft, aber auch die derzeitige Schneedecke und Frost, erschwert ihnen die Suche nach Nahrung.

Tauben: Zu Unrecht als „Ratten der Lüfte“ verunglimpft

Unsere Pflege- und Auffangstation hat wieder Zuwachs bekommen: Mehrere verletzte Tauben hatten in der letzten Wochen Glück im Unglück, denn sie wurden von aufmerksamen Passantinnen geborgen und zur weiteren Versorgung bei uns im Tierheim übergeben. Einige Vögel waren Opfer von Katzen geworden oder hatten Anflugtraumata erlitten, andere wiederum wiesen Vergiftungserscheinungen auf.

Nach Beinamputation: Neues Lebensgefühl für Kätzchen RAMA

Das pflegeintensive Katzenbaby RAMA war im Juli von einer Tierfreundin zu uns ins Tierheim Tierparadies Schabenreith gebracht worden gemeinsam mit seiner Schwester BECEL. Die beiden dreifärbigen Kätzchen wurden zuvor von einem Bauernhof gerettet.

Tierquälerei: Katze brutal getreten und zum Sterben vom Hof gejagt

Anrainer beobachteten am Abend des 13. Dezember 2022 in der Krems (Bezirk Kirchdorf) wie eine Katze beinahe zu Tode kam. Ein Mann trat nach der Samtpfote und jagte sie von seinem Hof auf die Straße mit den Worten: „Wird eh hin des Krippl, überlebt die Nacht eh nicht“.

Verletzte Waldschnepfe wird gesund gepflegt

Eine verletzte Waldschnepfe haben wir kürzlich in unsere Wildtierpflegestation aufgenommen. Ihr rechter Flügel war unbeweglich und sie hatte ein Anflugtrauma erlitten. Diese wunderbaren Vögel werden sinnloserweise gejagt und getötet als “sportliche Herausforderung”, da sie sehr schnell sind und ein Sichtfeld von 360 Grad haben. Die Schnepfe steht auf der Vorwarnliste der Roten Liste gefährdeter Arten. […]

Hund bei Nacht und Nebel im Tierparadies Schabenreith abgeschoben

Bei Nacht und Nebel wurde am 15. November 2022 ein Vierbeiner im Tierparadies Schabenreith abgegeben. Die Halter und Überbringer des Hundes beschwerten sich, dass kein Tierheim in der Nacht offen hatte. Uns vermochten sie nicht zu erklären, warum der Hund so dringend und plötzlich weg musste und die Übergabe nicht bis zum nächsten Morgen warten […]

Beschlagnahmte Hündin findet Zuflucht im Tierparadies Schabenreith

Aufgrund von Beißvorfällen musste eine Familie ihren Schäferhund-Mischling abgeben. Die Bezirkshauptmannschaft Linz-Land bat uns um Hilfe bei der behördlichen Hundeabnahme. Die fünfjährige Hündin mit Namen Kamina war anfangs misstrauisch und ängstlich, doch bei uns hat sie sich schnell entspannt. Mittlerweile konnte sie auch mit den Hunden im Tierheim vergesellschaftet werden und lebt problemlos im Rudel.

Ehemaliges Versuchstier genießt Lebensabend bei uns

Schafdame OMI ist rund 17 Jahre alt und hätte mit Sicherheit einiges zu erzählen aus ihrem bewegten Leben. Sie wurde von Kindheit an als medizinisches Versuchstier missbraucht, bevor man für sie im Alter von 15 Jahren keine Verwendung mehr hatte.

Unzählige vermisste Katzen jedes Jahr im Herbst und Winter

Ein geliebter Vierbeiner, der ganz plötzlich verschwindet und nicht mehr nach Hause kommt, bereitet viel Verzweiflung, Schmerz und Sorgen. Wir beobachtet seit einigen Jahren eine besorgniserregende Entwicklung: Es ist sehr auffällig, dass jedes Jahr im Herbst und Winter die Anrufe und Vermisstenanzeigen von verzweifelten Katzenhalterinnen und Katzenhaltern, die ihre verschwundenen Tiere suchen, regelrecht explodieren. Die […]