Beiträge

Hände weg von gesunden Wildtierkindern!

Im Frühling entdecken viele Menschen bei Wanderungen oder Ausflügen in der Natur junge Wildtiere. Täglich rufen uns mehrfach besorgte Menschen an, die beim Spazierengehen ein Feldhasenbaby oder Rehkitz in der Wiese finden und meinen, es bräuchte Hilfe.

Verletzter Uhu sucht sich Hilfe im Tierparadies Schabenreith

Ein verletzter Uhu landete im Tierparadies Schabenreith, man könnte meinen er suchte sich selbst Hilfe bei uns 😉

Verletzter Turmfalke von Bahngleisen gerettet

Das Tierparadies Schabenreith ist nicht ausschließlich ein Tierheim für Haus- und Hoftiere, sondern auch eine Auffang- und Pflegestation für Wildtiere.

Hilfe für zwei Feldhasenbabys

Die Zeit der Feldhasenbabys ist angebrochen – für uns bedeutet das wieder viele Tierrettungseinsätze.

Tierrettung des Tierparadies Schabenreith im Dauereinsatz

Die Tierrettung des Tierparadies Schabenreith in Steinbach am Ziehberg ist dauerhaft im Einsatz, derzeit vor allem für Wildvögel.

Waldohreule mit Flügelbruch

Nicht nur verstoßene, misshandelte, alte und kranke Haustiere und sogenannte „Nutztiere“ finden im Tierparadies Schabenreith ein neues Zuhause, auch Wildtiere und Vögel werden im Tierheim versorgt.

Glücklich auf drei Beinen: Rehkitz PÜ-REH

Vor 6 Monaten kam PÜ-REH als schwerst verletztes Rehkitz ins Tierparadies Schabenreith. Eine landwirtschaftliche Mähmaschine hatte ihr rechtes Hinterbein zur Hälfte abgerissen und auch die Wirbelsäule verletzt. Tierheimleiterin Doris Hofner-Foltin erinnert sich an die schwierige Anfangszeit: „Die ersten Nächte waren nervenaufreibend, da PÜ-REH das Flascherl verweigerte und nicht trinken wollte. Das abgerissene Beinchen mussten wir […]

Alle Jahre wieder: Tiere sind keine Weihnachtsgeschenke

Im Tierparadies Schabenreith herrscht immer reges Treiben, in den Wochen und Tagen vor Weihnachten aber ganz besonders. Kürzlich wurden unter anderem zwei neue Schützlinge aufgenommen: Eine Katze und ein Jack Russell Terrier.

Tierparadies Schabenreith nimmt kranken Streunerkater Netflix auf

Wir haben seit vergangener Woche ein neues Sorgenkind: Tierfreund:innen fanden einen noch jungen Streunerkater, fingen ihn ein und ließen ihn tierärztlich versorgen. Im Zuge der Untersuchung und Kastration wurde beidseitig des Kopfes nekrotisches Gewebe festgestellt und operativ entfernt.

Nach Not-OP: Abgemagerte Hündin Arigona auf dem Weg der Besserung

Eine bis auf die Knochen abgemagerte Hündin wurde Anfang Oktober dem Tierparadies Schabenreith übergeben und auf den Namen ARIGONA getauft. Ihr gesundheitlicher Zustand war äußerst schlecht und sie konnte vor Schwäche nicht mehr selbstständig gehen.