Beiträge

Verletzte Waldschnepfe wird gesund gepflegt

Eine verletzte Waldschnepfe haben wir kürzlich in unsere Wildtierpflegestation aufgenommen. Ihr rechter Flügel war unbeweglich und sie hatte ein Anflugtrauma erlitten. Diese wunderbaren Vögel werden sinnloserweise gejagt und getötet als “sportliche Herausforderung”, da sie sehr schnell sind und ein Sichtfeld von 360 Grad haben. Die Schnepfe steht auf der Vorwarnliste der Roten Liste gefährdeter Arten. […]

Beschlagnahmte Hündin findet Zuflucht im Tierparadies Schabenreith

Aufgrund von Beißvorfällen musste eine Familie ihren Schäferhund-Mischling abgeben. Die Bezirkshauptmannschaft Linz-Land bat uns um Hilfe bei der behördlichen Hundeabnahme. Die fünfjährige Hündin mit Namen Kamina war anfangs misstrauisch und ängstlich, doch bei uns hat sie sich schnell entspannt. Mittlerweile konnte sie auch mit den Hunden im Tierheim vergesellschaftet werden und lebt problemlos im Rudel.

4 Kilos in 2 Wochen: EASYLIFE wiegt 96 kg

14 Tage befindet sich die Rottweiler-Hündin EASYLIFE nun bei uns im Tierparadies Schabenreith. Sie wurde mit extremem Übergewicht abgegeben: 100kg brachte die Hundedame auf die Waage!

Tierquälerei: Extrem übergewichtiger Hund bei uns abgegeben

Eine Rottweiler-Hündin mit sehr hohem Übergewicht wurde am Mittwoch, einen Tag nach dem Welttierschutztag, bei uns im Tierheim abgegeben. Die Hündin ist 6,5 Jahre alt und wiegt rund das Doppelte ihres Normalgewichtes.

Tierparadies Schabenreith mit Goldenem Fressnapf ausgezeichnet

Anlässlich des Welttierschutztages am 4. Oktober ehrt Fressnapf Österreich das Engagement von Tierschützer:innen und unterstützt mit der Initiative “Tierisch engagiert” ausgezeichnete Projekte aus ganz Österreich. Das Tierparadies Schabenreith holt den “Goldenen Fressnapf”-Award nach Oberösterreich.

Freispruch für unsere Tierrettung nach Behördenschikane!

Doris und Harald sind seit 29 Jahren ehrenamtlich und auf eigene Kosten mit ihrer Tierrettung im Einsatz für verletzte Tiere in Not. Unser Tierrettungsfahrzeug verfügt über eine Blaulichtbewilligung und gilt somit nach § 26 StVO als Einsatzfahrzeug (genauso wie z.B. Rettung oder Feuerwehr). Nach einem Einsatz am 23. Mai 2022 erhielt das Tierparadies Schabenreith jedoch […]

Verunfalltes Geißkitz REHBECCA erholt sich im Tierparadies Schabenreith

Ein Notruf erreichte Sonntagnachmittag unsere Tierrettung: Ein ca. 4 Monate altes Geißkitz war verletzt in Schwanenstadt beim Spazierengehen gefunden worden.

Tierparadies Schabenreith appelliert: Bei Katzenbissen sofort zum Tierarzt!

Die Versorgung verletzter Tiere gehört im Tierheim Tierparadies Schabenreith zum Alltag. Durch Katzenbisse verletzte Tiere treffen beinahe täglich ein, so wie kürzlich eine Taube aus Micheldorf.

Zwei Ratten nach Delogierung unversorgt zurückgelassen

Zwei Ratten wurden nach der Zwangsräumung einer Wohnung in Molln alleine in einem Käfig zurückgelassen. Die Hausverwaltung verständigte unsere Tierrettung und wir holten beiden Nagetiere sofort ab. Zwei Ratten wurden unversorgt nach der Delogierung einer Wohnung zurückgelassen. Die Tierrettung des Tierheims Tierparadies Schabenreith versorgte die Ratten umgehend (© Tierparadies Schabenreith)

Tierrettungseinsatz: Verletzter Waldrapp

Vergangene Woche entdeckten Wanderer einen verletzten Waldrapp beim Naturdenkmal „Rinnende Mauer“ in Molln (Steyrtal). Sie verständigten umgehend unsere Tierrettung.